Gastro Nachrichten

Der Culatello zieht gegen Plastikmüll ins Feld

Der Name Massimo Spigaroli müsste so manchem Leser dieses Blogs schon ein Begriff sein. Vor einiger Zeit erzählten wir in einem Beitrag, wie es dazu kam, dass er zum Re del Culatello (dem König des Culatello, einem besonderen Rohschinken, der hier in dieser Gegend sein Zuhause hat) wurde (https://www.die-genussreise.de/blog/der-culatello-und-sein-koenig/).

Slow Food feiert seinen 30. Geburtstag mit vielen neuen Projekten

Es war der 9. Dezember 2019 als das Manifestvon Slow Food in Paris vorgestellt und die Bewegung zu einer weltweit vernetzten Community wurde. Die Überschrift lautete „Bewegung zur Wahrung des Rechts auf Genuss“. Damals ging es, wie man auch aus dem Manifest entnehmen kann, in erster Linie noch um Entschleunigung: „Wir sind alle von einem Virus […]

Die Rebellen des roten Golds

Italiens größte Tageszeitung veröffentlicht seit kurzem eine Beilage, die sich „Buone Notizie“, „Gute Nachrichten“ nennt und jeden Dienstag dem „Corriere della Sera“ beigefügt ist. Eine tolle Idee, wenn man an die Hiobsbotschaften denkt, die von den Medien alltäglich verbreitet werden.

Die Gastro-Universität des Signor Slow Food

Nach Pollenzo, einen Ortsteil von Bra, verirrt sich kein Ausländer, wenn er nicht schon auf dem Weg nach Alba ist, der berühmten, im norditalienischen Piemont gelegenen Stadt des weißen Trüffels. Zumindest denkt man das, liegt aber falsch. In Wahrheit ist Pollenzo auch so manchem Ausländer ein Begriff. Der eine