Kochkurs


Warning: Use of undefined constant is_author - assumed 'is_author' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/284256_24628/webseiten/wp-content/themes/bello/archive.php on line 16

Ein Kochkurs hat mehrere Funktionen. Die wichtigste und fast selbstverständliche ist, Kochen zu lernen. Sei es allgemein kochen, oder, wie in unserem Fall, die Spezialitäten der italienischen Tradition zuzubereiten. Ein Evergreen der Kochkurse ist, Pasta selber herstellen zu lernen, der Wunsch fast jeden Kochkursteilnehmers. Einige möchten in Piemont ausserdem lernen, wie man die weisse oder schwarze Trüffel in der Küche verwenden kann. Aber ausser des nackten Kochens, kann man bei einem Kochkurs auch was anderes lernen, wie zum Beispiel die Teamarbeit zu entwickeln. Deshalb wird diese Tätigkeit auch beim Team Building gerne gefragt. Auf einem anderen Niveau, dient ein Kochkurs einfach zur Entwicklung zwischenmenschlicher Beziehungen, es macht einfach Spass, zusammen mit anderen Menschen und Freunden „le mani in pasta“, die Händen in der Pasta, zu haben.

Die Gastro-Universität des Signor Slow Food

Nach Pollenzo, einen Ortsteil von Bra, verirrt sich kein Ausländer, wenn er nicht schon auf dem Weg nach Alba ist, der berühmten, im norditalienischen Piemont gelegenen Stadt des weißen Trüffels. Zumindest denkt man das, liegt aber falsch. In Wahrheit ist Pollenzo auch so manchem Ausländer ein Begriff. Der eine

Ein Schweizer Biohof bei Pienza in der Toskana

Ich habe letzte Woche Sandra und Ulisse bei ihrem Bio Bauernhof in der Nähe von Pienza besucht. Mit 61 Hektaren Land gehört er zu den mittelgroßen Betrieben in der Region. Nicht allzu groß, dafür vielseitig. Wald, Ackerland, Olivenhaine, Reben, Schaf- und Ziegenzucht und eine kleine Freilandschweinezucht bilden die Grundlage für diesen seit 1991 biologisch bewirtschafteten […]