Ein Schweizer Biohof bei Pienza in der Toskana

Ich habe letzte Woche Sandra und Ulisse bei ihrem Bio Bauernhof in der Nähe von Pienza besucht. Mit 61 Hektaren Land gehört er zu den mittelgroßen Betrieben in der Region. Nicht allzu groß, dafür vielseitig. Wald, Ackerland, Olivenhaine, Reben, Schaf- und Ziegenzucht und eine kleine Freilandschweinezucht bilden die Grundlage für diesen seit 1991 biologisch bewirtschafteten Bauernhof.

ilcasale_haus

Er heißt Ulisse.

bandwsheep

Im fernen 1991 in Pienza gestrandet, gehört er zu den Gründungsmitgliedern. Auf und vom Land zu leben gehörte damals zur Triebfeder der Emigration aus der Schweiz. Ulisse kümmert sich um fast alles auf dem Hof: Käsemachen, Kochen, Melken, Ernten, Bauen, Sähen, Traktorfahren. Und ich hatte den Eindruck, als ob er gerade gestern damit angefangen hätte, so groß ist der Enthusiasmus, den er vermittelt.

Sie heißt Sandra.

ilcasale01

Genauso wie Ulisse, ist sie auch seit 1991 mit dabei. Sie kümmert sich um die Gäste und ums Haus. Als wir dort waren, hat sie uns alles und alle vorgestellt: ihre 5 Kinder, die Mitarbeiter, die Schafen,

Schaf 01

die neugeborenen Lämmer,

Lamm 02

die Ziegen,

ziege 01

die Schweine, die Bienen, die Pferde, die Hunde, die Katzen,

die Pfauen,

pfau 01

den Campingplatz, die Käserei.

Ja, die Käserei. Als sie uns diese zeigte, strahlten ihre Augen, sie streichelte liebevoll und stolz jede Käseform, sie gehören irgendwie auch zur Familie.

sandra 01

In der Käserei werden Schaf- (Pecorino), Ziegenkäse (Caprino) und Ricotta hergestellt.

käse 01

Die Milch stammt natürlich aus der eigenen Produktion. Grundsätzlich arbeiten Sandra und Ulisse ohne Pasteurisieren und die Käse sind in verschiedenen Reifungsstadien zu sehen. Der Ziegenkäse hat auch mehrere Preise gewonnen.

preis 01

Sandra und Ulisse bauen auch das Futtergetreide (Gerste, Hafer und Triticale) für die Tiere, als auch den Hartweizen für die Pasta und den Farro (altes etruskisches Korn) für das Brot an. Dieses letzte konnten wir anschließend zusammen mit dem Käse genießen. Brot und Käse.

käse verkostung 01

Das Schäflein Marta hat uns dabei Gesellschaft geleistet.

schaf marta

Was fehlt noch, um den Genuss komplett zu machen? Der Wein natürlich! In den 4 ha Rebfeldern werden sowohl rote als auch weiße Trauben nach biologischen Vorschriften angebaut.

Wir besuchen auf unserer Toskanareise Ulisse und Sandra. Auf Anfrage kann man auch bei vielen Aktivitäten mitmachen, wie Koch-, Pizza-, Brotkurs und Käseproduktionsverfahren.

schild 01

Danke Sandra, Ulisse und allen Mitarbeiter und Bewohner (Menschen  und Tiere) von Podere Il Casale!

kochkurs 01

Az. Agr. Biologica Podere Il Casale
via Podere il Casale 64
Pienza (Siena)
podereilcasale.com

Hallo Herr Pittella,

wir wohnen in Deutschland (Baden-Baden) und sind aufgrund eines Berichtes im TV
auf Ihren Hof aufmerksam geworden. Schade erst diese Woche, da wir
noch letzte Woche ganz in Ihrer Nähe in Pentolina (Siena) und Panzano
bei Le Fonti in der Toskana waren.

Versenden Sie Ihren Ziegen Käse via Post auch nach Deutschland?

Herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung und Gruß

Günter Herm

Hallo lieber Herr Günter!
Vielen Dank für Ihr Kommentar. Wir haben es unseren Freunden Ulisse und Sandra weitergeleitet, die Inhaber vom Podere il Casale. Sie werden sich sicherlich mit Ihnen in Kontakt setzen.
Liebe Grüße aus Italien, vielleicht haben Sie einmal Lust mit uns eine Genussreise zu machen! http://www.die-genussreise.de
Fabio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.