Der Palio der Panzanella

Der Palio von Siena ist weltberühmt, aber nicht der einzige in der Toskana. Wer sich schon in der Gegend des Brunello di Montalcino, ein Prädikatwein der Toskana, befindet, der sollte sich Sonntag den 30. und Montag den 31. Juli freihalten. Denn in der Fattoria dei Barbi, im Herzen von Montalcino findet der erste Panzanella Palio, Wettbewerb, statt.

Panzanella gehört zu den traditionellen Sommergerichten der Region. Es handelt sich dabei um ein Gericht, das als „un piatto povero“, also „arme Speise“ bezeichnet wird. Es besteht aus, in Wasser aufgeweichtem, wer möchte vorher angeröstetem Toskanischen Brot (also nicht gesalzen), Tomaten, Zwiebel, einen Schuss Essig, Salz, Pfeffer und Basilikum und natürlich dem erlesenen Öl dieser Region. Man richtet es an und lässt es dann mehrere Stunden im Kühlschrank ruhen bevor man es serviert.

Will man der Legende Glauben schenken, so war es der Selige, Beato Giovanni Colombini der diese erfrischende Köstlichkeit erfunden hat. Weswegen seine Nachfahren heute, die Besitzer der Fattoria dei Barbi, mit dem „Beata Panzanella Palio“ an ihn gedenken wollen. Die Teilnahme ist frei, alle sind herzlichst eingeladen ihre ganz persönliche Version der Panzanella vorzustellen.

Die Colombini sind die älteste eingetragene Familie von Montalcino. Es war Tommaso Colombini der 1532 das Schloss Castello di Poggio alle Mura errichten ließ. Wenige Jahre später predigte der Selige, Beato Giovanni in der Kirche von Sant’Agostino. Sechseinhalb Jahrhunderte sind seit dem verstrichen, und die Familie Colombini lädt zur freien Besichtigung der ehrwürdigen Weinkellerei und der privaten Gartenanlage ein.

Wer möchte kann auch an Führungen teilnehmen, bei denen die Geschichte des Gutbesitzes mit interessanten und witzigen Anekdoten Revue passiert wird. Zu diesem Anlass wird in der Taverna dei Barbi, sowohl Sonntag wie auch Montag, zum Fixpreis von 29 Euro, ein mittelalterliches Menü serviert. Außerdem werden eine Vielzahl von kleinen gratis Kostproben serviert.

Natürlich ist die Taverna nicht nur zu diesem Anlass offen, ein Besuch lohnt sich immer und zu jeder Jahreszeit.

Wer am Palio teilnehmen möchte, der braucht sich nur über diese Mailadresse info@fattoriadeibarbi.it kostenfrei einzuschreiben. Vorausgesetzt natürlich er ist ein Berufskoch. Der Wettbewerb sieht vor, eine Panzanella für mindestens 6 Personen anzurichten und diese dann, samt Rezept, Beschreibung der Zutaten und der Mengen, bis spätestens 10.30 Uhr zur Fattoria dei Barbi, Località Podernovi 170, Montalcino, Tel. 0577 841111 (Samstag, Sonntag Tel. 0577 841205) zu bringen. Eine Juri aus Fachjournalisten wird dann entscheiden welche die beste Panzanella ist. Für den Gewinner warten Flaschen des edlen Brunello di Montalcino.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.