Die maßgeschneiderte Genussreise Umbrien

Unsere beiden Genussreisen geben einen guten Überblick über die Besonderheiten des kulinarischen Angebots Umbriens.

Gleichzeitig möchten wir spezielle Wünsche und Interessen am Genusshandwerk, an besonderen Restaurants und anderen typischen Dingen der Region ebenso bedienen wie besondere Terminwünsche.

Dazu bieten wir Ihnen die „maßgeschneiderte Genussreise“ an, bei der wir Ihre ganz individuellen Vorstellungen berücksichtigen. Wir beraten Sie gerne und erarbeiten einen speziellen Reiseplan.

Kategorie: Schlüsselwort:

Essen

Die umbrische Küche basiert hauptsächlich auf Fleisch und einfachen Zutaten aus der heimischen Landwirtschaft. Die traditionelle Küche Umbriens steht für eine Zubereitung ohne viel Schnickschnack, die den ursprünglichen Geschmack der verwendeten Rohstoffe zur Geltung bringt.

In der Gegend um Norcia ist Schweinfleisch fester Bestandteil des Speiseplans. So sehr, dass in den heutigen italienischen Sprachgebrauch eine auf die Herstellung von Salami spezialisierte Fleischerei allgemein als Norcineria bezeichnet wird.

Zu den edleren Zutaten in der umbrischen Küche zählen die Trüffel und das extra vergine Olivenöl.

Auf der Antipasti Karte findet sich das Antipasto umbro, ein Teller mit verschiedenen Wurst- und Käsesorten; das Bruschetta, eine auf der Glut geröstete Brotscheibe auf die Knoblauch gerieben, Salz gestreut und dann reichlich Olivenöl geträufelt wird und die Crostini, halbe geröstete Brotscheiben, die mit Pasten aus Hühnerleber oder Trüffel, oder Majonäse und Pilzen, oder Majonäse und Thunfische oder kleingehakten Tomaten bestrichen werden.

Zu den Pasta Vorspeisen gehören die Strangozzi, die von der Form her an Spaghetti erinnern und von der Konsistenz her bereits vor dem Kochen weich sind. Sie werden gerne mit eher deftigen Soßen aus Fleisch, schwarzen Trüffeln aus Norcia oder weißen Trüffeln aus Gubbio serviert.

Als Hauptgericht gehört die Porchetta auf die Speisekarte. Ein Schweinebraten aus einem ganzen Spanferkel, das ausgenommenen, entbeint und mit gehakten und mit Rosmarin, Fenchel, Pfeffer und Knoblauch verfeinerten Innereien und Fleischstückchen gefüllt wird. Weitere Spezialitäten sind der Rohschinken Prosciutto di Norcia, Käsespezialitäten wie der Kuhmilchkäse Caciotta und der umbrische Schafskäse Pecorino umbro.

Auch die Torta al Testo ist sehr eng mit der Gastronomie Umbriens verbunden. Ein ungefähr ein Zentimeter hohes, einem Fladenbrot ähnliches Brot aus Mehl, Salz, extra vergine Olivenöl, Hefe und Wasser.

Rund um Montefalco, Bevagna, Spoleto, Orvieto, Corciano sowie rund um den Lago Trasimeno finden sich zahlreiche Weingüter. Hier wird unter anderem die autochthone Traube Sagrantino angebaut, die schwere, kräftige Rotweine liefert.

Degustationen

Unsere Genussreisen bieten zahlreiche Möglichkeiten, um die gastronomischen Spezialitäten der Region direkt bei den Produzenten kennenzulernen (eventuell auch zu erwerben) oder direkt in typischen Restaurants zu genießen. Hier einige Beispiele mit uns befreundeter Produzenten:

  • Simone und seine Fagiolina di Trasimeno, eine von Slow Food geschützte seltene Hülsenfrucht.
  • Die aus Sardinien stammende Giuseppina, die aus Kuh- und Schafsmilch Käse herstellt.
  • Alessandro und sein goldwerter Safran.
  • Piero und seine hochmodernen Olivenöl Maschinen, mit denen er einige der besten Olivenöle Italiens gewinnt.
  • Michele und seine kleine tierfreundliche Chianina Rinderzucht.
  • Luigi und seine mehrfach prämierten Olivenöle.
  • Der ehemalige Steuerberater Diego und seine Ziegen, aus deren Milch er hochwertigen Käse herstellt.
  • Die Fischergenossenschaft am dem Trasimeno See.
  • Die kleine Bierbrauerei in einem ehemaligen Kloster aus dem Jahr 1333.
  • Die qualitativ hervorragende handwerklich produzierte Schokolade von Dulcinea.
  • Der Trüffelsucher Cristiano.
  • Die charmante Liù und ihr Sagrantino di Montefalco Wein.
  • Die „Cinta Sense“ Wurst und der Wein von Carlo e Marco Carini.

Sehenswürdigkeiten

Hier nur die wichtigsten und „not to be missed“, wenn man Umbrien zum ersten Mal besucht:

  • Perugia, die lebendige, jedoch nicht überlaufene Hauptstadt Umbriens, mit ihrer über 2500 Jahre alten Geschichte.
  • Assisi, die Stadt des Heiligen Franziskus.
  • Montefalco mit dem weltbekannten Wein Sagrantino.
  • Gubbio mit seiner fast vollständig erhaltenen mittelalterlichen Altstadt.
  • Orvieto, die auf dem Tufffelsen gelegene Etruskerstadt mit dem gotischen Dom.
  • Den Trasimenosee, der größte der Apenninhalbinsel, mit seinen drei Inseln.
  • Das Neratal mit Norcia, der Geburtsstadt des Heiligen Benedikt.
  • Das Hochplateau von Castelluccio im Sibillini Nationalpark.

Führungen

Von uns bis ins Detail geplant, können Individuelle Reisen auf eigene Faust oder, auf Anfrage, in Begleitung von Fabio Pittella unternommen werden. Fabio ist Absolvent der deutschen Schule in Mailand, studierte in Berlin und hat zuletzt für den Verlag des Touring Club Italiano gearbeitet, der sich u. a. mit Reiseführern und Kartographie einen Namen gemacht hat. Durch die Planung und Realisierung verschiedener Tourismusprojekte verfügt Fabio über viel Erfahrung in diesem Bereich.

Unterkünfte

Orto degli Angeli

Eine historische Adelsresidenz aus dem 18. Jahrhundert, zum Teil auf Resten eines römischen Amphitheaters und eines Theaters erbaut, 5 km von Montefalco und 20 km von Assisi entfernt. Die Inhaber sind sehr gastfreundlich und professionell. Orto degli Angeli verfügt über 18 Zimmer und ein beeindruckendes Restaurant im ehemals unterirdischen Gang des römischen Amphitheaters.

Tripadvisor hat dieser Unterkunft 4,5 Sterne und natürlich ein Zertifikat für Exzellenz vergeben. Preis ab € 130,00 ÜF

Castello di Monterone

Wunderschönes Schloss aus dem 19. Jahrhundert, im romantischen Mittelalterstil auf den Ruinen eines anderen Schlosses erbaut, auf dem Land gelegen und nur 3 km vom Zentrum Perugias und 22 km von Assisi entfernt. Der Blick auf Perugia ist atemberaubend. Das Castello verfügt 18 Zimmer, einen Swimmingpool und ein Toprestaurant.

Tripadvisor bewertet diese Unterkunft mit 5 Sternen. Preis ab € 180,00 ÜF

Antica Dimora alla Rocca

Dieser kleine Palazzo aus dem 17. Jahrhundert befindet sich in Trevi, einem malerischen Städtchen auf der Spitze eines Hügels, zwischen Perugia und Spoleto. Das Haus ist geschmackvoll mit Stilmöbeln eingerichtet. Antica Dimora verfügt über 34 Zimmer und ein Restaurant. Ein überdachter Parkplatz steht den Hotelgästen zur Verfügung.

Tripadvisor hat dieser Unterkunft 4,5 Sterne vergeben. Preis ab € 65,00 ÜF

Agriturismo Malvarina

Wer gerne auf dem Land in einem Agriturismo wohnt, der sollte hier buchen. Dieses Agriturismo bietet sowohl Zimmer als auch mit Kochnische ausgestattete Apartments an. Knapp 5 km von Assisi und 30 km von Perugia entfernt, ist es ein idealer Startpunkt, um ganz Umbrien zu entdecken. Malvarina verfügt über 15 Zimmer und Ferienwohnungen, einen Swimmingpool und ein, von Slow Food empfohlenes, Restaurant. Dort werden Bioprodukte aus eigener Produktion verwendet. Auf Anfrage werden auch Kochkurse durchgeführt. Ein interner Parkplatz steht für die Gäste zur Verfügung.

Tripadvisor bewertet diese Unterkunft mit 4,5 Sternen. Preis ab € 80,00 ÜF

Hotel Giò

Diese Unterkunft ist ein modernes Stadthotel mit Flair, nahe der Altstadt von Perugia. Ein Teil des Gebäudes ist von der Einrichtung her dem Perugia Jazz Festival gewidmet, ein anderer Teil dem Wein aus Umbrien. Das Hotel Giò verfügt 97 Zimmer, einen Swimmingpool, einen Fitnessraum und ein sehr gutes, von Slow Food empfohlenes, Restaurant.

Tripadvisor bewertet diese Unterkunft mit 4,5 Sternen. Preis ab € 90,00 ÜF

Villa Raffaello

Dieses kleine Hotel befindet sich am Fuße von Assisi, in einer eleganten Villa aus dem 19. Jahrhundert und gehört zu unseren Lieblingsunterkünfte in Umbrien. Das Personal des familiengeführten Hotels ist sehr gastfreundlich und hilfsbereit. Villa Raffaello verfügt über 12 Zimmer und bietet seinen Gästen interne Parkplätze für das Auto an.

Tripadvisor bewertet diese Unterkunft mit 4,5 Sternen und einem Zertifikat für Exzellenz. Preis ab € 80,00 ÜF

Hotel Aganoor

Dieses kleine Hotel befindet sich am Westufer des Trasimeno Sees, an der malerischen und verkehrsberuhigten Hauptstrasse von Castiglione del Lago. Perugia ist etwa 50 km entfernt. Von hier aus kann man ganz Umbrien, aber auch die südliche Toskana, gut erreichen. Aganoor verfügt über 8 Zimmer und ein, von Slow Food empfohlenes, Restaurant mit Terasse.

Tripadvisor bewertet diese Unterkunft mit 4,5 Sternen und einem Zertifikat für Exzellenz. Preis ab € 60,00 ÜF

Extra

Neben dem klassischen „Genussreise“-Verlauf, mit Besuchen von kulturellen Sehenswürdigkeiten, Genussproduzenten und Restaurants, bietet Apulien weitere Möglichkeiten, um den Aufenthalt dort abwechslungsreich zu gestalten.
Zum Beispiel:

  • Kochkurse
  • Trüffelsuche
  • Golf
  • Wandern bzw Trekking (auch mit Maultieren)
  • Reiten
  • Radtouren
  • Vespatouren
  • Rafting im Neratal
  • Gleitschirmfliegen/Paragliding

Reisebedingungen

Wir organisieren auch Ihre Anreise ganz nach Ihrem Wunsch. Diese ist im Reiseangebot nicht enthalten, um Ihnen größtmögliche Flexibilität bei der Wahl der Verkehrsmittel, des Abreise-Orts/Flughafens und der Fluggesellschaft zu gewährleisten. Besprechen Sie die Einzelheiten mit unserem

Buchungsbüro: +49 (0)1573 354 2362.

Zahlungsbedingungen:

Die Buchung der Reise wird verbindlich, wenn sie schriftlich von uns bestätigt worden ist und darauf folgender Überweisung einer Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises. Der restliche Preis wird fällig, wenn feststeht, dass Ihre Reise – wie gebucht – durchgeführt wird und die Reiseunterlagen entweder in Ihrem Reisebüro bereitliegen oder Ihnen verabredungsgemäß zugesandt werden, spätestens jedoch 21 Tage vor Reiseantritt.

Rücktritt vom Reisevertrag:

Sie können jederzeit vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten. Wir sind in diesem Fall berechtigt, eine Entschädigung unter Berücksichtigung der ersparten Aufwendungen zu verlangen, die wie folgt pauschaliert wird. Bei Rücktritt

bis zum 31. Tag vor Reiseantritt 20 %
ab dem 30. Tag vor Reiseantritt 40 %
ab dem 24. Tag vor Reiseantritt 50 %
ab dem 17. Tag vor Reiseantritt 60 %
ab dem 10. Tag vor Reiseantritt 80 %
ab dem 3. Tag vor Reisebeginn und bei Nichtantritt der Reise 90 % des Reisepreises.

Muss die Reise aufgrund einer zu geringen Teilnehmerzahl oder aufgrund anderer Gründe, die beim Veranstalter liegen, abgesagt werden, so werden bereits geleistete Zahlungen umgehend in voller Höhe zurückgezahlt.