Weinreise Niederösterreich – Weinviertler Gelassenheit

569,00 

Im Weinviertel, nördlich von Wien, lockt eine herausragende Weintradition, eine regionale bodenständige Küche auf Hauben-Niveau, Ziegen- und Kuhkäse sowie Köstlichkeiten von Molkeschwein und Wild. Im Museumsdorf erfahren Sie alles über das Leben in einem typischen Weinviertler Dorf um 1900.
Ausgangspunkt für ihre Erkundungen ist ein familiengeführtes Gästehaus am Weingut mit fünf komfortablen Genießerzimmern im Landhausstil. Das liebevoll zusammengestellte regionale Frühstück ist Ausdruck der besonderen Weinviertler Gastfreundschaft.

Diese Reise interessiert mich »



    Kategorie: Schlagwort:

    Reiseverlauf

    Tag 1

    Nachmittags: Ankunft am Weingut und Check-In. Je nach Ankunftszeit können Sie vor dem Programmstart noch einen Spaziergang in der traditionsreichen Weinstadt Poysdorf machen oder die Wein+Trauben Welt besuchen, wo Sie alles Wissenswerte über den Mythos Traube erfahren.

    Abends: Abendessen im 11 Autominuten entfernten gehobenen Landgasthof.

    Tag 2

    Vormittags: Der zweite Tag beginnt mit dem Besuch eines Museumsdorfes, wo Sie eine originalgetreue historische Architektur, die authentische und farbenprächtige Pflanzenvielfalt und die Tiere am Bauernhof sofort in ein typisches Weinviertler Dorf um 1900 eintauchen lässt. Nach einer Führung durch das Dorf haben Sie die Möglichkeit sich auf eigene Faust umzusehen oder sich im Dorfwirtshaus eine kleine Stärkung zu gönnen.

    Nachmittags: Weiter geht es zu einer Jägerin, die es sich gemeinsam mit ihrem Mann zur Aufgabe gemacht hat, heimisches Schwarzwild, Reh- und Rotwild zu veredeln. Das Wildbret zur Herstellung ihrer mehrfach prämierten Produkte kommt ausschließlich aus freier Wildbahn und wird frisch zu wahren Delikatessen verarbeitet. Wir haben die Möglichkeit vieles zu verkosten, von Hirsch- und Wildschweinschinken bis zur Hirsch- oder Rehpastete. Darüber hinaus wird uns die Produzentin bei einem Schaukochen vorführen, wie man  unkomplizierte aber schmackhafte Gerichte aus Wildbret zubereitet. Eine Rezeptsammlung mit Tipps und Tricks nehmen Sie mit nach Hause. Getränke (Wasser, Säfte, Rot- und Weißwein, Tee und Kaffee) sind ebenfalls inkludiert.

    Abends: Der Abend steht Ihnen frei zur Verfügung

    Tag 3

    Mittags: Es erwarten Sie die Ziegen, Kühe und Molkeschweine der kleinen Hofkäserei, die Sie heute besuchen. Bei der Betriebsbesichtigung erzählen die Produzenten, wie sie auf die Ziege kamen, unternehmen mit Ihnen einen Stallrundgang, erklären den Melkstand und die Fütterung, bevor der Blick in die Käserei den Rundgang abschließt. Bei der anschließenden Verkostung der Hof-Produkte dürfen Sie sich auf Butter, Käse von Kuh und Ziege in verschiedenen Reifestadien, Pasteten, Schinken, Speck und Jausenwürste freuen.

    Nachmittags: Den Nachmittag verbringen Sie auf einem modernen Weingut. Sie erleben die spannende Welt der Weinbereitung und bekommen einen Einblick in die Abläufe eines topmodernen Weinbaubetriebs. Das Weingut wurde für seine nachhaltige Wirtschaftsweise zertifiziert, denn der achtsame Umgang mit Ressourcen, Pflanzen und Böden ist hier besonders wichtig. Mehr darüber erfahren Sie auf der Kellertour und im Weingarten. Anschließend genießen Sie eine exklusive kommentierte Weinverkostung von 8 Weinen als repräsentativen Querschnitt des aktuellen Sortiments im Verkostlokal des Weinguts, das sich in den uralten Gemäuern der historischen Dorfschmiede befindet. Dazu gibt es ein hochwertiges Winzermenü mit saisonalen Schwerpunkten und vielen hausgemachten Köstlichkeiten. Im Angebot ist auch eine rein vegetarische Variante, wenn dies bei der Buchung bekannt gegeben wird.

    Tag 4

    Vormittags: nach dem Frühstück endet Ihre Genussreise im Weinviertel.

    Spezialtipp: Einen Tag mit dem Kostrunde-Genuss-Guide unterwegs zu den Genusshandwerkern im Weinviertel. Mit oder ohne Transfer buchbar – Der Guide fährt auch gerne bei Ihnen als lebendes Navi mit!

    Weinviertel – Das Viertel unter dem Manhartsberg

    Das Weinviertel ist eine Region im Nordosten von Niederösterreich. Aufgrund der günstigen klimatischen Bedingungen ist es mit knapp 14.000 Hektar das größte Weinbaugebiet Österreichs. Die Hauptrebsorte ist der Grüne Veltliner in seinen gebietstypischen Ausprägungen. Der Name „Weinviertler DAC“ (Districtus Austriae Controllatus), die Herkunfstbezeichnung für Qualitätsweine, ist international bekannt.

    Die Flussniederungen der Thaya, March und Donau umrahmen das Weinviertel im Norden, Osten und Süden. Der Manhartsberg im Westen bildet den Übergang zum Gneis- und Granithochland. Mit 491 m ist der Buschberg die höchste Erhebung.

    Das Weinviertel wird durch die Waschbergzone (Rohrwald, Leiser Berge, Staatzer Klippe und Falkensteiner Berge) in einen östlichen und einen westlichen Teil getrennt. Der Molassezone mit sanften Hügeln und breiten Muldentälern im Westen und dem nördlichen Wiener Becken und dem Marchfeld im Osten.

    Das Weinviertel gehört zum relativ trockenen pannonischen Klimagebiet mit kalten Wintern und heißen Sommern. Die Jahresmitteltemperatur liegen bei ca. 10,4 °C Die mittleren Jahresniederschläge betragen nur um die 550 Millimeter. Die durchschnittliche Sonnenscheindauer beträgt im Jahresmittel etwa 1950 Stunden.

    Leistungen:

    • 3 Übernachtungen im Genießerzimmer eines Weinguts mit regionalem Frühstück
    • 1 Abendessen mit 4 Gängen inklusive Aperitif und Weinbegleitung im gehobenen Landgasthof
    • Verkostung von Wildprodukten – von Hirsch- und Wildschweinschinken bis Hirsch- und Rehpastete, inklusive Schaukochen von unkomplizierten Wild-Gerichten
    • Betriebsführung in einem modernen Weingut mit kommentierter Weinverkostung und Winzermenü
    • Verkostung und Betriebsführung in einer kleinen Hofkäserei, die auch Fleischprodukte von Rind, Ziege und Molkeschwein herstellt
    • Führung in einem Museumsdorf mit der originalgetreuen Architektur um 1900

    Nicht inkludiert: Anreise und Transfers vor Ort, Ortstaxen, Storno- oder Reiseversicherung

    Reisebedingungen

    Wir organisieren auch Ihre Anreise ganz nach Ihrem Wunsch. Diese ist im Reiseangebot nicht enthalten, um Ihnen größtmögliche Flexibilität bei der Wahl der Verkehrsmittel, des Abreise-Orts/Flughafens und der Fluggesellschaft zu gewährleisten. Besprechen Sie die Einzelheiten mit unserem

    Buchungsbüro: +49 (0)1573 354 2362.

    Zahlungsbedingungen:

    Die Buchung der Reise wird verbindlich, wenn sie schriftlich von uns bestätigt worden ist und darauf folgender Überweisung einer Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises. Der restliche Preis wird fällig, wenn feststeht, dass Ihre Reise – wie gebucht – durchgeführt wird und die Reiseunterlagen entweder in Ihrem Reisebüro bereitliegen oder Ihnen verabredungsgemäß zugesandt werden, spätestens jedoch 21 Tage vor Reiseantritt.

    Rücktritt vom Reisevertrag:

    Sie können jederzeit vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten. Wir sind in diesem Fall berechtigt, eine Entschädigung unter Berücksichtigung der ersparten Aufwendungen zu verlangen, die wie folgt pauschaliert wird. Bei Rücktritt

    bis zum 31. Tag vor Reiseantritt 20 %
    ab dem 30. Tag vor Reiseantritt 40 %
    ab dem 24. Tag vor Reiseantritt 50 %
    ab dem 17. Tag vor Reiseantritt 60 %
    ab dem 10. Tag vor Reiseantritt 80 %
    ab dem 3. Tag vor Reisebeginn und bei Nichtantritt der Reise 90 % des Reisepreises.

    Muss die Reise aufgrund einer zu geringen Teilnehmerzahl oder aufgrund anderer Gründe, die beim Veranstalter liegen, abgesagt werden, so werden bereits geleistete Zahlungen umgehend in voller Höhe zurückgezahlt.

    Bewertungen

    Es gibt noch keine Bewertungen.

    Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.