Alba Trüffel: Ein langes Wochenende

499,00 

Die Trüffelzeit erreicht im Piemont im Herbst ihren Höhepunkt. An jedem Wochenende in Oktober und November findet auch die weltberühmte Trüffelmesse in Alba statt.

Mit einem Trüffeljäger werden Sie diese wertvollen „Edelsteine“ suchen und in verschiedenen Varianten auch verkosten. Ausserdem werden Sie den Barolo und den besten Käse des Piemont direkt bei den Produzenten kennenlernen und verkosten können.

  • Abendessen im Hotelrestaurant Al Castello.
  • Trüffeljagd mit einem Trifulau und seinem Hund.
  • Imbiss mit verschiedenen Trüffelprodukte wie Käse, Salami, Pastete, Honig usw.
  • Besuch einer legendären Käserei im „königlichen“ Valcasotto.
  • Mittagessen in der Locanda del Mulino, nahe der Käserei in Valcasotto.
  • Kulturelle Sehenswürdigkeiten: Alba, Barolo, Bra, Pollenzo.

Um Missverständnisse zu vermeiden: es geht hier um eine „Individualreise“ ohne Reiseleitung vor Ort. Jedes Genussziel wird eigenständig von Ihnen erreicht!

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: k.A. Kategorie: Schlüsselwort:

Reiseverlauf

1. Tag

Nachmittags: Ankunft im Hotel bei Alba, Unterbringung in den Zimmern. Je nach Ankunftszeit können Sie vor dem Abendessen zum Delikatessen Kaufhaus Eataly nach Monticello fahren – 10 Minuten Autofahrt-  oder nach Barolo, zu einem Spaziergang in der Altstadt – rund 1/2 Stunde Fahrzeit. Außer zu shoppen, kann man hier das sehr interessante Weinmuseum WiMu im Schloss besuchen. Der Eintritt ist nicht im Reisepreis enthalten. Die Erbauung  dieses Schlosses reicht in das 10. Jahrhundert zurück. Lange Zeit war es Landresidenz der Conti Falletti. In den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts beherbergte es die Enoteca Comunale und ab 1982 die Enoteca Regionale. Dort wurden die 11 Gemeinden der Barolo Weinanbauzone vertreten. Das Ausstellungskonzept und die Einrichtung des heutigen WiMu wurden vom französischen Architekten Francois Confino entwickelt, der auch durch die Neugestaltung des Kinomuseums in Turin bekannt wurde. Im WiMu wird der Besucher auf eine Reise in die Tiefe der Weinkultur mitgenommen.  Das inhaltliche Konzept – allmählich zu den Geheimnisse und Mythen der Bacchusfrucht vorzudringen –  entspricht auch dem Gang durch die Ausstellung,  die im dritten Stock beginnt und im Souterrain endet.

Abends: Abendessen beim Hotelrestaurant Al Castello.

2. Tag

Vormittags: Der zweite Tag beginnt in den Wälder von Monchiero d’Alba. Ganz still folgen Sie dem Trifulau und seinem Hund. Die beiden agieren in engem Kontakt mit der Natur, auf der Suche nach dem bekanntesten „Edelstein“ dieser Gegend- dem weißen Trüffel von Alba. Nach der Jagd wird der Trifulau Sie zu sich nach Hause einladen, wo Sie einen kleinen Imbiss geniessen werden: Crouton mit Trüffelpastete, Trüffelsalami, Tuma (typischer Schafskäse aus dieser Gegend) mit Trüffel, Parmesankäse mit Trüffelhonig, Hauswein und Wasser.

Nachmittags: Brandini ist einer der besten Winzer der Region. Dieses kleine Weingut erzeugt vornehmlich Barolo Weine und ist mit seinen “nur” 20 Jahren in der Welt des Weines ein wahrer “Jungspund”. Bereits seit mehreren Jahren produziert Brandini auf biologische Weise, da er das Land „noch besser bzw. vitaler hinterlassen möchten als wir es vorgefunden haben“, so seine Aussauge. Der Respekt für die Umwelt, für den, der arbeitet und für die Kunden sind die Basis für alle Entscheidungen und Aktivitäten von Brandini. Die Weinverkostung wird von einem Snack aus Salami und Käse begleitet.

Abends: der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Das Abendessen erfolgt in Eigenregie.

3. Tag

Morgens: Den Vormittag verbringen Sie in der Certosa di Valcasotto. Diese liegt 80 Km – rund 1 Stunde Autofahrt – von Ihrer Unterkunft entfernt und ist über eine malerische Straße erreichbar. Die Certosa wurde einst als Kartause erbaut, dann zum Schloss und zur königlichen Jagdresidenz umgewandelt. In den dortigen Kellern wurde ein Käse produziert, dessen Rezept später von Beppino Occelli – einem Könner unter den Käseherstellern – neu interpretiert wurde. Die Schafe, Ziegen und Rinder, aus deren Milch der Käse produziert wird, weiden in den Cuneser Alpentälern, bis hoch auf die Almweiden von Castelmango und Valgrana. Nur ausgewählte Käsearten reifen in der Stille und Dunkelheit der Keller von Beppino Occelli dem vollkommenen Genusserlebnis entgegen. Manchmal Jahre lang. Immer unter der liebevollen Beobachtung der Käsemeister. Lokale Baumarten, wie Buche, Birne, Apel oder Kirschbaum, geben ihre Aromen, über die Holzbretter, auf denen die Käse während der Reifung lagern, an die Käse ab. Die „Schimmelfabrik“ ist ein großer, an einem Felsen angebauter Keller. Eine natürliche Quelle bringt Feuchtigkeit in diesen Keller und fördert die Schimmelentwicklung. Nach dem Besuch der Anlage ist natürlich eine Verkostung dieser Meisterwerke mit Schwarzbrot und Occelli Butter unumgänglich.

Nachmittags: Der Nachmittag steht zu Ihrer feien Verfügung. Unsere Empfehlung: Der eigentlich unverzichtbare Besuch von Alba und seiner Trüffelmesse (Oktober/November). Die römische Wurzeln der Stadt  – einst Alba Pompeia genannt –  und die mittelalterlichen Türme sind Zeugen einer antiken und aristokratischen Vergangenheit. Flanieren Sie zwischen perfekt restaurierten alten Palazzi die Via Maestre entlang, den Duft von Süßigkeiten, der sich mit dem Duft der Trüffel mischt, in der Nase. Eine Versuchung, der man nur schwer widerstehen kann. Sobald Sie richtig in Trüffelstimmung sind,  gehen Sie zur Trüffelmesse, die längs der Hauptstraße, in einem großen Zelt untergebracht ist.

Abends:  Zur freien Verfügung.

4. Tag

Vormittags: Nach dem Frühstück endet unsere Genussreise ins Piemont.

Änderungen vorbehalten

Das Reiseprogramm als PDF zum Ausdrucken »

Leistungen

  • 3 x Übernachtung mit Frühstück im Hotel Castello di Santa Vittoria ****
  • 1 x Abendessen
  • Trüffeljagd (ca. 90 Minuten, auf Italienisch) mit einem einheimischen „trifulau“, auf der Suche nach der Trüffel von Alba. Anschliessend kleiner Imbiss mit verschiedenen Trüffelprodukten.
  • Geführte Besichtigung (auf Englisch) beim Reifekeller der Käserei „Beppino Occelli“ und anschliessendes Mittagessen im naheliegenden Restaurant „Locanda del Mulino“ inklusiver Verkostung der verschiedenen Käsesorten.
  • Geführte Besichtigung (auf Englisch) und anschliessende Verkostung von 2 Barolo Weine unterschiedlicher Jahrgänge beim Barolo Weinproduzent „Brandini“
  • Reisepreissicherungsschein

Der Preis beinhaltet nicht:

  • An- und Abreise
  • Andere als vom Programm vorgesehene Mahlzeiten und Getränke
    zum Mittag- bzw. Abendessen: Getränke sind nicht inklusive.
  • Reiserücktrittsversicherung

Unterkunft

Hotel Castello di Santa Vittoria

Santa Vittoria, Cuneo

Im Paketpreis sind 3 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer inklusive.

Castello di Santa Vittoria ist eine der bekanntesten Unterkünfte in der Region Langhe. 1974 innerhalb der Schlossmauern erbaut, handelt es sich um ein modern eigerichtetes Hotel mit atemberaubenden Blick auf das Tanaro Tal. Santa Vittoria liegt 12 km von Alba und 38 km von Asti entfernt und verfügt über 38 Zimmer, einen Swimmingpool sowie ein Restaurant. Den Hotelgästen staht ein Parkplatz zur Verfügung.

Tripadvisor hat dieser Unterkunft 4,5 Sterne und ein Zertifikat für Exzellenz vergeben.

Einzelzimmer Zuschlag: 130,00 €

Essen

Frühstück

Im Reisepaket ist ein reichhaltiges Frühstück im Hotel enthalten.

Mittagessen

2. Tag: Imbiss nach der Trüffelsuche mit Trüffelprodukten.
3. Tag: Käseverkostung nach dem Besuch des Reifekellers.

Abendessen

1. Tag: Das Abendessen im Hotel ist im Reisepaket inbegriffen.

Gastronomische Spezialitäten

  • Weiße Trüffel
  • Eiernudeln Tajarin
  • Die gefüllten Ravioli Plin.
  • Rindfleisch, gekocht oder gebraten.
  • Käse aus Kuh-, Schafs- oder Ziegenmilch.
  • Wein: Barolo, Barbaresco, Ruché u.a.
  • Grappa
  • Asti Spumante
  • Grissini
  • Bunet, ein Pudding aus Schokolade und Amaretto.
  • Torrone aus Mandeln, Honig, Zucker und Eiklar.

Verkostungen

  • Trüffel und Trüffelderivate
  • Käse
  • Wein (Barolo und andere)
  • Slow Food Produkte

Aktivitäten

  • Trüffelsuche
  • Besuch von einem Käse Reifekeller
  • Besuch eines Bio Barolo Winzers
  • Besuch von Alba (fakultativ).
  • Besuch des Weinmuseums WiMu (fakultativ).

Anreise

Auto

Die Unterkunft liegt 240 km vom Mont Blanc und 210 km von Chiasso entfernt.

Flugzeug

Die Unterkunft liegt 185 km von Milano Malpensa und 100 km von Turin entfernt. Vom Flughafen aus erreicht man sie mit einem Mietwagen.

Wir organisieren auch Ihre Anreise ganz nach Ihrem Wunsch. Diese ist im Reiseangebot nicht enthalten, um Ihnen größtmögliche Flexibilität bei der Wahl der Verkehrsmittel, des Abreise-Orts/Flughafens und der Fluggesellschaft zu gewährleisten. Besprechen Sie die Einzelheiten mit unserem

Buchungsbüro: Tel +49 4195 990 460– Fax +49 4195 990 459.

Zahlungsbedingungen:

Die Buchung der Reise wird verbindlich, wenn sie schriftlich von uns bestätigt worden ist und darauf folgender Überweisung einer Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises. Der restliche Preis wird fällig, wenn feststeht, dass Ihre Reise – wie gebucht – durchgeführt wird und die Reiseunterlagen entweder in Ihrem Reisebüro bereitliegen oder Ihnen verabredungsgemäß zugesandt werden, spätestens jedoch 21 Tage vor Reiseantritt.

Rücktritt vom Reisevertrag:

Sie können jederzeit vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten. Wir sind in diesem Fall berechtigt, eine Entschädigung unter Berücksichtigung der ersparten Aufwendungen zu verlangen, die wie folgt pauschaliert wird. Bei Rücktritt

bis zum 31. Tag vor Reiseantritt 20 %
ab dem 30. Tag vor Reiseantritt 40 %
ab dem 24. Tag vor Reiseantritt 50 %
ab dem 17. Tag vor Reiseantritt 60 %
ab dem 10. Tag vor Reiseantritt 80 %
ab dem 3. Tag vor Reisebeginn und bei Nichtantritt der Reise 90 % des Reisepreises.

Muss die Reise aufgrund einer zu geringen Teilnehmerzahl oder aufgrund anderer Gründe, die beim Veranstalter liegen, abgesagt werden, so werden bereits geleistete Zahlungen umgehend in voller Höhe zurückgezahlt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.