2020/21 Silvesterreise in die Maremma – Die sonnige Küste der Toskana

1.175,00 

Die Maremma ist die Küste der Toskana in der Provinz Grosseto und verzaubert ihre Besucher durch ihre Ursprünglichkeit. Ihren Reiz liegt in ihrer Vielfalt: die Überreste antiker Kulturen (Etrusker), die mittelalterlichen Orte, das lebendige Volksbrauchtum (hier leben die „Cowboys der Toskana“), eine Landschaft, in der sich malerische Weinberge und Olivenhaine mit Naturschutzgebieten abwechseln und das Meer mal mit spektakulären Felsklippen mal an unberührten Sandstränden zum Baden einlädt. Zum Sehnsuchtsort macht sie auch ihre gute Küche und dievielfältigen Weine. Sie wohnen in herrlicher Umgebung auf einem historischen Weingut mit eigener Käserei, Weinkeller und Gärtnerei, in der biologisches Gemüse und Obst angebaut wird. Geführt werden Sie von Paola, eine liebenswerte Maremmanerin. Bei der Auswahl der besuchten Weingüter haben wir besonders darauf Wert gelegt, Ihnen die Vielfältigkeit der Weinwelt der Region zu illustrieren: so ist alles dabei, vom rustikalen Kleinwinzer bis hin zur schicken Kellerei mit internationalem Ruf.

Einige Highlights

  • die Unterkunft in einem familiengeführten Landhaus in Venturina Terme in geräumigen Wohnungen
  • die leckere Küche mit Produkten teils aus eigenem Anbau
  • die abwechslungsreichen Wanderungen
  • das feine Cenone – das leckere Silverster-Essen
  • der Besuch auf einem biodynamischen Weingut
  • die Wanderung im Naturschutzgebiet der Maremma und seine Artenvielfalt
  • Massa Marittima – ein malerischer Ort
  • die etruskischen Grabstätten von Populonia
  • Meerblick – immer wieder auf den Wanderungen
  • der malerische Ort Suvereto mit seiner alten Burg
  • die Weine der Küste – warum heissen sie wohl Super-Tuscans?
  • die leckere Küche der Maremma
  • das feine Olivenöl aus der Toskana
  • Wunderbare Aufschnitt- und Käsespezialitäten
  • die Gastfreundschaft der Einheimischen
  • die Wanderung bei den geothermischen Feldern
  • die vielen kulturellen Highlights
Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorien: , Schlagwort:

Reiseverlauf

Benvenuti in Toskana!
28.12.2020: Eigene Anreise nach Venturina Terme in die Villa Toscana. Am Abend Begrüßung mit einem Aperitif. Ihre Wanderführerin wird Sie beim ersten Abendessen auf eine genussvolle Wanderwoche an der toskanischen Küste einstimmen.

Der Naturpark der Maremma und Le Pupille
29.12.2020: Die erste Wanderung führt in den Naturpark der Maremma, ein Schutzgebiet bekannt für seine besondere Tier- und Pflanzenwelt und seine unterschiedlichen Landschaftsformen: die Weiden und Pinienwälder, das Flussdelta des Ombrone und die felsigen Hügel der Berge dell´Uccellina. Besonders reizvoll ist natürlich seine Lage direkt am Meer, die uns wunderschöne Panoramen schenkt.  Am Nachmittag besuchen wir die Kellerei Fattorie Le Pupille, ein berühmter Weinanbaubetrieb, der vor allem einen sehr feinen Morellino di Scansano herstellt, einer der bekanntesten DOC-Weine der Maremma. Besichtigung und Verkostung. Wanderung an diesem Tag: ca. 3,5 Std. Gehzeit, 14 km, ↑↓150 m

Etrusker & “Super-Tuscans”
30.12.2020: Der Tag beginnt mit der Besichtigung in der alten Etruskeranlage Populonia mit ihren geheimnisvollen Grabanlagen.  Anschließend führt eine Wanderung zur malerischen Bucht Buca delle Fate. Der Weg führt dann steil über dem Meer mit wunderschönen Ausblicken durch einen immergrünen Steineichenwald nach Populonia zurück. Nachmittags besuchen Sie das Weingut Gualdo del Re bei Suvereto. Der karge Boden und die entsprechend tiefe Fruchtbarkeitsrate, viele Sonnenstunden und ein spezielles Mikroklima machen Suvereto zu einem idealen Gebiet für die Produktion von vollmundigen Weinen. Die Rebsorten umfassen Sangiovese, Cabernet Sauvignon, Merlot, Alicante Bouchet, Vermentino und Pinot bianco. Es erwartet Sie eine Verkostung der wichtigsten Weine mit kleinen Snacks. Wanderung an diesem Tag: ca. 3 Std. Gehzeit, 8 km, ↑↓270 m

Die Bucht Cala Violina & Weingut I Mandorli
31.12.2020: Der heutige Wanderweg macht Sie mit einem Stück unverfälschter toskanischer Mittelmeerküste bekannt. Durch immergrüne Macchia geht es zu einer wunderschönen, sichelförmigen Bucht mit kristallklarem Wasser, die nur zu Fuß erreichbar ist. Vom schmalen Sandstrand hat man Aussicht auf die Insel Elba und die berühmte Felseninsel Montecristo. Auf einem Rundweg erreichen Sie danach wieder den Ausgangsort und geniessen unterwegs immer wieder Blicke über das Meer. Nach der Wanderung Rückfahrt nach Suvereto, wo Sie noch Zeit für einen Spaziergang durch den mittelalterlichen Ort haben, bevor Sie eine Weinverkostung im Weingut I Mandorli, ein Weingut, das biodynamische Landwirtschaft betreibt. Die zwei Weine sind sehr eindrucksvoll – ein reiner Sangiovese, die pure Toskana! Und ein Cabernet – ein Wein des Meeres. Wanderung an diesem Tag: ca. 3 Std. Gehzeit, 9 km, ↑↓ 200 m

Cenone” – das italienische Silvester-Dinner: die Villa Toscana, ein liebevoll geführtes Landhaus, in dem Sie während Ihrer Wanderwoche untergebracht sind, bietet Ihnen hervorragend gekochte toskanische Küche. Einige Produkte kommen dabei aus eigener Produktion. Besonders wichtig ist für Tiziana, der Inhaberin der Villa, die Erhaltung lokaltypischer Speisen und die Verwendung regional produzierter, ethisch korrekt hergestellter Rohstoffe. So wird das Silvesteressen ein besonderes Erlebnis: das Menü wird erst kurzfristig entschieden, aber es ist durchaus möglich, dass hier auch Liebhaber der feinen Fischküche auf ihre Kosten kommen! In jedem Fall wird es höchst gemütlich an den festlich gedeckten Tafeln in dem schönen Saal mit Kamin und toskanischer Einrichtung.

Dolce far niente oder entspannen in den Thermen?
01.01.2021: …herzlich willkommen im Neuen Jahr! Vielleicht ist es spät geworden, so dass Sie sich über das Ausschlafen freuen. Natürlich helfen wir Ihnen auch mit Tipps und Ratschlägen, wenn Sie auf eigene Faust wandern möchten. In der Umgebung bietet sich besonders der Besuch eines der toskanischen Thermalbäder für diesen Tag an. – (die Therme sind für den 01.01. immer sehr beliebt, deshalb empfehlen wir Ihnen hier die Vorreservierung, ca. 1 Monat im Voraus. Gern übernehmen wir das für Sie.) Informationen zu Preisen und Modalitäten finden sich unter www.calidario.it

Geologie zum Anfassen & Massa Marittima
02.01.2021: In der Toskana gibt es nicht nur viele Thermalquellen, sondern auch ein riesiges Gebiet, in dem Erdwärme aus dem Boden entweicht. Bei Larderello hat man sogar einige Kraftwerke gebaut, die diese “grüne” Energie nutzen. Heißer, schweflig riechender Dampf strömt allerorten aus der Erde in diesem weiten, waldigen Tal. Nicht nur diejenigen, die sich für Geologie interessieren werden von dieser Wanderung begeistert sein. Während der Tour kommt man immer wieder an dampfenden Fumarolen vorbei, zwischendurch gibt es schöne Blicke auf das Tal und das mittelalterliche Dorf von Sasso Pisano. Auf dem letzten Stück wieder hinunter in den Ort kann auf einem steilen Weg Karneol gefunden werden. Anschliessend fahren Sie nach Massa Marittima, ein kleiner Ort mit langer Geschichte und einer wunderschönen Altstadt. Hier haben Sie Gelegenheit zu einem kleinen Spaziergang zur Erkundung des Ortes. Es locken auch die kleinen gemütliche Lokale zur Einkehr. Wanderung an diesem Tag: ca. 2,5 Std reine Gehzeit, Höhenmeter +/- 300 m

Arrivederci e alla prossima!
03.01.2021: Abreise

Änderungen vorbehalten

Das Reiseprogramm als PDF zum Ausdrucken »

 

LEISTUNGEN

  • 6 Übernachtungen in DZ m. Bad im Hotel Villa Toscana bei Venturina Terme
  • 6 x Frühstück
  • 5 x Abendessen sowie das Cenone – das grosse Silvesteressen.
  • Begrüssungs-Aperitiv im Hotel.
  • Wanderführer für alle Wanderungen
  • Wanderführer für alle Wanderungen (ab Wanderausgangsort).
  • Fahrten mit dem privaten Bus lt. Programm.
  • Weinverkostungen bei I Mandorli, Le Pupille und Gualdo del Re.
  • Mittagessen in Massa Marittima
  • Eintrittsgebühren Naturpark Uccellina, Populonia.

PROGRAMMÄNDERUNGEN VORBEHALTEN! (aufgrund der Saison kann es auch zum Tausch der Tage untereinander kommen)

Nicht inbegriffene Leistungen:

  • Anreise nach Venturina
  • Dinge des persönlichen Bedarfs, Trinkgelder, evtl. Kurtaxe

Unterkunft

Villa Toscana

Wo: Bei Venturina Terme

LANDGUT IN DER TOSKANA AN DER KÜSTE DER ETRUSKER
Villa Toscana ist ein großes Haus, edel in der Seele, aber einfach wie seine ländlichen Traditionen. Es ist ein Ort der Ruhe und Entspannung in einer Ecke der wunderschönen Toskana: zwischen Hügeln und Meer, wo Sie die schönsten historischen Zentren der Küste der Etrusker, die einzigartigen Aromen der toskanischen Küche und das freundliche Lächeln von gastfreundlichen Menschen entdecken können.

Villa Toscana ist ein idealer Ausgangsort um die Küste der Maremma zu erkunden, bestehend aus Wäldern und Pinienwäldern, kultivierten Feldern, großen Weinbergen und Hügeln mit silbernen Olivenbäumen. Es ist ein Platz für Liebhaber des Meeres, der Küste der Etrusker.

Eingebettet in die toskanische Landschaft, aber nur einen Steinwurf vom Meer entfernt, bietet das Hotel allen Sport- und Naturliebhabern zahlreiche Outdoor-Aktivitäten und für Liebhaber von Essen und Wein eine „Reise in den Geschmack“ der Toskana!

Im schönen Frühstücksraum wird Ihnen jeden Morgen ein leckeres Frühstück mit einem reichhaltigen Buffet aus hausgemachten Kuchen, frischem Obst und Marmelade, Brot, Pizza und frisch gebackenem Kuchen, Aufschnitt und Käse serviert. Frischer Joghurt und zentrifugiertes Obst und Gemüse und dann Kaffee… ganz nach Ihren Wünschen: Mokka – Espresso – amerikanisch?
Abends werden Sie verwöhnt mit den typischen Gerichten unserer Tradition, die mit den Produkten unseres Landgutes oder der lokalen Landgüter zubereitet werden, begleitet von unserem ausgezeichneten nativen Olivenöl und den besten Weinen, die an der Küste der Etrusker produziert werden. Das Menü ist immer anders und wird von Tag zu Tag zubereitet und den Gästen während des Frühstücks präsentiert, um ihre speziellen Wünsche zu erfüllen. Es gibt immer eine Auswahl für Vegetarier oder Veganer.

DER ANTIKE CHARME VON HISTORISCHEN RESIDENZEN
Wir haben die Villa restauriert, um sie wieder zum Leben zu erwecken, zusammen mit den Nebengebäuden, die sie umgeben, und haben Wohnungen und Zimmer aus Räumen wiederhergestellt, die nicht mehr für landwirtschaftliche Aktivitäten genutzt werden.

Die Appartements und Zimmer sind in verschiedenen Größen mit geräumigen und hellen Zimmern ausgestattet, die mit Sorgfalt und Aufmerksamkeit nach toskanischer Tradition eingerichtet wurden: schmiedeeiserne Betten, Böden aus Terrakottafliesen, Wände in warmen Gelb-, Rosa- und Aprikosentönen. Alle Appartements und auch die Zimmer haben einen eigenen Eingang, mit direktem Zugang zum Garten und haben exklusive Terrassen oder Veranden, überdacht und möbliert, um jeden Moment des Tages im Freien zu verbringen, umgeben von einem großen Garten mit Park und Swimmingpool. Einige Appartements können miteinander oder mit den Nebenzimmern verbunden werden, so dass wir unseren Gästen für jeden Bedarf die am besten geeignete Unterkunft anbieten können.

€ 250 ZUSCHLAG DOPPELZIMMER ZUR ALLEINBENUTZUNG

Essen

Frühstück

Ein reichhaltiges Frühstück ist im Reisebereich inbegriffen.

Mittagessen

Ein Mittagessen in Bolgheri ist im Reisepreis inbegriffen.

Abendessen

6 x Abendessen sowie das Cenone – das grosse Silvesteressen sind im Reisepreis inbegriffen.

Verkostungen

Weinverkostungen mit Besichtigung der
Kellereien „I Mandorli“, „Le Pupille“ und „Gualdo del Re“

Gastronomische Spezialitäten

Bottarga di Orbetello, eine Speise, die aus dem Rogen der Großkopfmeeräsche besteht. Am besten sollte man sie mit Olivenöl, Pfeffer und Zitrone, oder als Sauce bei einem Teller Spaghetti probieren.
Bruschette, geröstete Brotscheiben, die mit Käse (aus Schaf- oder Ziegenmilch), Anchovis oder Salami (aus Wildschwein oder Schwein) bestückt
Pappardelle al cinghiale, Bandnudeln mit Hasenragout
Fettuccine ai tartufi bianchi (mit weisser Trüffel)
Tortelli maremmani, mit Spinat und ricotta gefüllte Nudeln
Tagliolini (hausgemachte Eiernudeln) aber auch Risotto mit Scampi.
Pici, eine mit den Spaghetti verwandte Pasta, die meistens mit Fleischsaucen garniert wird.
Acquacotta, eine Gemüsesuppe mit Röstbrot, Ei und Käse.
Suppen mit Kichererbsen oder Bohnen, oft zusammen mit Altbrot oder Steinpilze.
Die Fischsuppe „Caldaro“.
Baccalà (Stockfisch) alla maremmana,
Insalata di pesce
Scaveccio, ein Gericht aus preiswertem Fisch.
Wildschwein, Lamm, Ente, Huhn und Reh.
Weine wie der rote Morellino di Scansano oder der weisse Bianco di Pitigliano.

Birgit Pollak
Birgit Pollak
“Was passiert wenn man einen Herzenswunsch hat, den man nicht realisiert, weil er so tief versteckt ist, dass man ihn selbst gar nicht wahrnimmt?
Das Schicksal gibt einem einen Tritt in den Hintern!
So bin ich, nach etlichen Umwegen in der Toskana, in der Maremma gelandet. Was tun, nachdem man aufgetroffen ist, nach dem Tritt?
Das war nicht so einfach…. Sprache lernen, Job suchen, neue Freunde….
Jetzt nach über 12 Jahren bin ich wirklich angekommen und stelle fest, dass ich bei meiner Tätigkeit als Kultur- und Wanderführerin alle meine Interessen, mein Studium der Kunst und meine Hobbies wie Wandern kurz – mein früheres Leben – mit meinem heutigen vereinen kann. Und das in diesem herrlichen Landstrich von ursprünglicher Natur, warmherzigen Menschen und spannender Geschichte. Ich denke das Schicksal hat es gut mit mir gemeint!”

* mitunter teilt sich Birgit die Führungen auch mit einer ihrer Kolleginnen, so dass es möglich ist, dass Sie an einigen Tagen der Reise von einer anderen erfahrenen, deutschsprachigen und für die Maremma authorisierten Wanderführerin begleitet werden.

Die Wanderungen sind meist einfach, auf ungeteerten Landstrassen oder Wanderwegen,
dennoch sind gute Wanderschuhe angebracht, genauso wie Trittsicherheit und Fitness.
Weiterhin empfehlen wir geeignete Kleidung, einen Wanderrucksack, eine Kopfbedeckung
sowie Sonnen- und Regenschutz. Jeder Gast sorgt ebenfalls selbst für seinen täglichen
Trinkwasserbedarf (wir empfehlen hier ca. 1,5 l, bei grösserer Wärme mitunter noch mehr)
und Nahrung für unterwegs. Wer gern badet sollte Badesachen und an einigen Stränden
Badeschuhe (spitze Steine!) mitbringen.

Bei den nach jeder Tagesetappe angegebenen Gehzeiten handelt es sich um durchschnittliche Wanderzeiten, Pausen nicht inbegriffen. Natürlich können die Zeiten etwas variieren, sie hängen von der Gruppengröße, der allgemeinen Fitness sowie verschiedenen anderen Faktoren wie zum Beispiel den atmosphärischen Bedingungen ab. Gern beraten wir Sie aber auch persönlich und ausführlich per E-Mail oder auch telefonisch wenn Sie Fragen zu den Anforderungen und Schwierigkeitsgraden der Wanderwege haben.

Aktivitäten

  • Wandern bzw. Trekking (im Reisepaket enthalten)

Anreise

Auto

Die Unterkunft befindet sich 425 Km von Chiasso, 580 Km vom Brenner entfernt. Man erreicht sie ab Chiasso über Mailand, Parma, La Spezia und dann entlang der thyrrenischen Küste. Wenn man vom Brenner kommt, dann fährt man über Verona, Modena, Florenz, Siena und Grosseto.

Flugzeug

Rom (259 Km), Florenz (148 Km) oder Pisa (95 Km) können angeflogen werden. Dort empfiehlt es sich jeweils einen Leihwagen zu nehmen.

Reisebedingungen

Wir organisieren auch Ihre Anreise ganz nach Ihrem Wunsch. Diese ist im Reiseangebot nicht enthalten, um Ihnen größtmögliche Flexibilität bei der Wahl der Verkehrsmittel, des Abreise-Orts/Flughafens und der Fluggesellschaft zu gewährleisten. Besprechen Sie die Einzelheiten mit unserem

Buchungsbüro: +49 (0)1573 354 2362.

Zahlungsbedingungen:

Die Buchung der Reise wird verbindlich, wenn sie schriftlich von uns bestätigt worden ist und darauf folgender Überweisung einer Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises. Der restliche Preis wird fällig, wenn feststeht, dass Ihre Reise – wie gebucht – durchgeführt wird und die Reiseunterlagen entweder in Ihrem Reisebüro bereitliegen oder Ihnen verabredungsgemäß zugesandt werden, spätestens jedoch 21 Tage vor Reiseantritt.

Rücktritt vom Reisevertrag:

Sie können jederzeit vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten. Wir sind in diesem Fall berechtigt, eine Entschädigung unter Berücksichtigung der ersparten Aufwendungen zu verlangen, die wie folgt pauschaliert wird. Bei Rücktritt

bis zum 31. Tag vor Reiseantritt 20 %
ab dem 30. Tag vor Reiseantritt 40 %
ab dem 24. Tag vor Reiseantritt 50 %
ab dem 17. Tag vor Reiseantritt 60 %
ab dem 10. Tag vor Reiseantritt 80 %
ab dem 3. Tag vor Reisebeginn und bei Nichtantritt der Reise 90 % des Reisepreises.

Muss die Reise aufgrund einer zu geringen Teilnehmerzahl oder aufgrund anderer Gründe, die beim Veranstalter liegen, abgesagt werden, so werden bereits geleistete Zahlungen umgehend in voller Höhe zurückgezahlt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.