23.-28. September 2014: Das Couscous Festival in Sizilien

Italien ist, wie (fast) jeder weiss, ein Land mit vielen sehr unterschiedliche Traditionen, auch im gastronomischen Bereich. Der Stiefel fängt beim „deutschen“ Südtirol an und endet fast 2000 Km weiter südlich bei der Insel Pantelleria gegenüber der afrikanischen Küste Tunesiens.

In seiner sehr langen Geschichte hat Italien, unter anderem, sehr viele Völker mehr oder weniger freiwillig aufgenommen. So kommt es vor, dass wir im Norden Spezialitäten haben wie z. B. den Südtiroler Speck oder die „Polenta“ im Nordosten, den „Risotto mit Safran“ in Mailand, die „Tagliatelle al ragù“ in Bologna und im Süden die Mozzarella, die Pizza, aber auch den Couscous!

Spielen mit dem Couscous in San Vito Lo Capo

Ja, der Süden Italiens, und vor allem Sizilien, wurde mehrere Jahre lang im Mittelalter  von den Araber regiert  und diese haben auch ihre „gastronomische“ Spuren hinterlassen.

Im Nordwesten Siziliens gibt es ein kleines Dorf mit nur 4000 Einwohner namens San Vito Lo Capo. Es ist eines der bekanntesten Plätze  für den Sommerurlaub und sein wunderschöner Strand wurde 2011 als beste Italiens und an 8. Stelle in ganz Europa gepriesen.

Der malerische Strand von San Vito Lo Capo in Sizilien

Seit 1998 findet in San Vito Lo Capo in der letzten Septemberwoche das „Couscous Fest“ statt, ein Festival der kulturellen Integration, aber auch und vor allem eine internationale gastronomische Mittelmeer Veranstaltung. Da gibt es ein regelrechtes „Couscous Wettbewerb“ mit Küchenchefs aus 8 Länder: Elfenbeinküste, Frankreich, Israel, Italien, Marokko, Palästina, Senegal und Tunesien. Jeder von Ihnen bereitet ein Couscous Gericht je nach seinen Traditionen zu und eine Jury aus Küchenchefs, Journalisten und Food & Wine Experten wählt das beste aus.

Ein Meisterwerk aus dem Couscous Fest in Sizilien

Hauptdarsteller dieser Veranstaltung ist der Couscous, ein ursprünglich nordafrikanisches Gericht aus Weizen-, Hirse- oder Gerstenmehl, Hammelfleisch, verschiedenen Gemüsen und Kichererbsen. Ein geschichtsträchtiges Gericht, Symbol gegenseitiger Beeinflussung aber auch Synthese verschiedener Kulturen.

Das ganze findet  in diesem sehr malerischen Ort, wo man nebenbei eine tollen Urlaub verbringen kann. Ausser dem gastronomischen Wettbewerb, finden abends immer Konzerte bekannter Popstars statt. Dieses Jahr (das Festival findet zwischen dem 23. Und dem 28. September statt) treten Künstler wie z.B. Pino Daniele und Irene Grandi auf.

Mehr darüber können Sie hier lesen.

Ein Konzert auf dem Couscous Festival in Sizilien

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.