Rezept: Mit Reis gefüllte Tomaten

Jedes Mal, wenn ich gefüllte Tomaten sehe, da gehen die Erinnerungen an meine Kindheit zurück, als meine Oma dieses einfache Gericht göttlich zubereiten konnte.

Ehrlich gesagt, habe ich dieses Gericht abends vorgezogen, weil Reis und Tomaten sich durch die Gabel in ein Risotto verwandelten. Wie immer bei einfachen Gerichten, ist die Auswahl Zutaten bester Qualität ein unverzichtbares Element. Sonst riskiert das Ganze nach nichts zu schmecken!

Zutaten für 4 Personen

4 Tomaten
4 EL Reis
1 Knoblauchzehe
4 zerkleinerte Basilikumblätter
40 g geriebener Parmesankäse
Extravergine Olivenöl
Oregano, Salz und Pfeffer

Zubereitung

Als erstes die Tomaten gut waschen, das obere Teil abschneiden und zur Seite tun. Mit einem kleinen Löffel sollte man dann das Fleisch entfernen, in einem Mixer tun und quirlen. In einer Pfanne die Knoblauchzehe in heißem Olivenöl bräunen lassen, den Tomatenbrei solange kochen lassen, bis er dickflüssig wird. Den Reis 5 Minuten lang in Salzwasser kochen lassen, ihn „al dente“ abgießen und mit dem Tomatenbrei mischen. Anschließend Parmesan, Basilikum, Oregano, Olivenöl, Salz und Pfeffer hinzufügen. Nun sollte man die Tomaten auf einem mit Backpapier bedeckten Blech mit dem Brei stopfen, diese mit den „Deckeln“ schließen und 30 Minuten lang im Ofen bei 180° backen.

reis_tomaten_02
Buon Appetito!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.