Il Pastaio di Roma: hausgemachte Pasta bei piazza Navona

Rom ist bekanntlich eine der am meisten vom Massentourismus besuchten Städte der Welt. Das bringt der Stadt Geld, aber gerade wenn es um Essen geht, steht der Reinfall hinter der Tür, vor allem wenn es um preiswertes Essen im Zentrum geht.

Durch eine Freundin, die in Rom lebt, habe ich vor kurzem diesen kleinen Laden kennengelernt, mitten in der Altstadt, nur wenige 100 Meter von Piazza Navona entfernt. Via dei Coronari, wo dieser Imbiss steht, ist in Rom als die Strasse der Antiquitätenhändler bekannt. Gianni und seine zwei Freunde hatten hier einen solchen Laden gehabt, aber die Wirtschaftkrise hat sie gezwungen, sich was anderes auszudenken, um Überleben zu können. Aus der Not haben sie in der Tat eine Tugend entwickelt.

il pastaio roma

Hier wird jeden Tag, auch mehrmals am Tag, frische Pasta vor den Augen der Kunden produziert und mit verschiedenen Saucen garniert.

casarecce

Es handelt sich um einen Imbiss, man sitzt auf Hocker, Teller und Besteck sind aus Plastik, die Pasta schmeckt hervorragend, frisch und geschmackvoll.

fettuccine

Meistens lässt Gianni über seine Stereoanlage dezent klassische Musik im Hintergund spielen.

spaghetti

Kaum zu glauben, ein Teller Nudeln kostet nur 5,- Euro.

fusilli

Zu den Kunden gehören sicherlich vorbeigehenden Touristen, aber auch die Antiquitätenhändler aus der Gegend kommen schnell zu einem Teller Pasta vorbei. Ein wahrer Genuss für alle Rombesucher!

il pastaio

Il Pastaio di Roma
Via dei Coronari 102/103
tel. +39/06-6476.0618
10.30 – 22.00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.