Eine seltene Rebsorte: Arneis aus dem Piemonte

Während unseres „Fam Trip“ in Piemonte waren wir in einem schönen Design Hotel in Bra untergebracht. Bra ist unter anderem der Sitz des weltbekannten Vereins „Slow Food„.

Das Hotel gehört der Winzerfamilie Ascheri, die unter anderem auch den DOC Weisswein „Arneis“ produziert. Die Rebsorte Arneis ist sehr alt, säurearm und war schon im 15. Jahrhundert bekannt. In Italien wird sie ausschließlich im Piemont angebaut, weshalb sie auch als „Barolo bianco“ bezeichnet wird. Hier eine Flasche ihres DOC-Wein Langhe Arneis, und eine „Vigne Sparse“ Flasche DOCG Wein Roero Arneis aus der Provinz Cuneo.

 

005Arneis DOCG, Vigne Sparse, Giovanni Almondo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.