Ein Restaurant in Gallipoli, Apulien

Letzte Woche war ich noch in Salento, der Südspitze Apuliens. Da fuhren wir nach Gallipoli, eine der schönsten Hafenstädte entlang der Westküste, am Jonischen Meer.

Frischer Fang am Hafen von Gallipoli

Zuerst machten wir einen Spaziergang am Hafen, wo gerade die Fischerboote mit ihrem Fang gelandet waren und sofort ihre Ware anboten.

Ein Fischer zeigt seine frisch gefangene Ware

Unter anderem zeigte ein Fischer stolz seinen heutigen Fang!

Der Fischer zeigt stolz seinen heutigen Fang

Weiter zur malerischen Hauptstrasse in der Altstadt, wurde unser Blick von einer Kiste kleiner Pfefferschoten angezogen: „Feuerzäpfchen“ steht auf dem Verkaufsschild!

Achtung Feuerzäpfchen!

Unsere sündhafte Gedanken über den Effekt eines solchen Zäpfchens durften wir dann gleich in der hübschen barocken Kapelle von der Madonna verzeihen lassen.

Eine barocke Kapelle in Gallipoli

Es wird Abend. Nach einem letzten Spaziergang entlang der Meerespromenade,

Meeresepromenade in Gallipoli

geht es zurück zum Auto am Hafen, wo inzwischen Verkaufsstände mit Fisch und Meeresfrüchte zum Verzehr aufgemacht haben.

Kleine Fischrestaurants am Hafen von Gallipoli

Aber wir wollen ein Paar Kilometer nordwärts weiterfahren, zum Lido Conchiglie (Muschel Lido), wo das Restaurant „Maruzzella“ auf uns wartet. Gäste sind gewarnt: vor dem Kücheneingang hängt ein Schild mit einer unmissverständlichen Warnung: „Küche nicht betreten! Sonst breche ich Euch die Hüften!“ Unterzeichten „Pippi von den Miesmuscheln“.

Küche nicht betreten!

Miesmuschel gibt es haufenweise, und alles frisch vom Hafen!

Eine Portion frischer Miesmuschel

Auch Auster kann man bestellen.

Auster gibt es auch

Wie wäre es mit beiden zusammen?

Miesmuschelportionen am laufenden Band!

Schwarze Seeigel, die reihenweise von Giuseppe mit einer speziellen Zange geöffnet werden, ist das Lieblingsgericht der meisten Gäste.

Seeigel werden ununterbrochen mit einer speziellen Zange aufgemacht

Der Abend nähert sich dem Ende, Pippi gönnt sich die Zeit für eine Zigarettenpause nach der anstrengenden Arbeit!

Pippi raucht eine Zigarette nach einem langen Abend

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.