Ein Abend bei „Dispensa Pane e Vini“ in Franciacorta, Lombardei

Über die Region Franciacorta in der norditalienischen Lombardei, habe ich schon in anderen Posts berichtet. Heute will ich Euch über das schöne Slow Food Restaurant „Dispensa Pane e Vini“ im Dorf Adro, nahe Iseosee, berichten.

Dieses Lokal wird vom Slow Food Führer „Osterie d’Italia“ so beschrieben: „Beispielhafter Interpret der Tradition des Guten Essens. Gastfreundliches und geselliges Lokal.“

Die Slow Food Auszeichnung der Dispensa Pane e Vini
Als erstes werfe ich einen Blick durch das große Glasfenster in die Küche rein. Vittorio Fusari ist der freundliche Chef der „Dispensa“ (mit dem dichten grauen Haar rechts im Bild).

Vittorio Fusari in seiner Küche

Eine seiner Erfindungen: die „McC Lasagna“, eine kleine Portion der klassischen Lasagne Pasta (mit italienischer Fahne!), die man wie ein Cheeseburger im Stehen essen kann. Es ist mehr ein Scherz, aber ein genialer Scherz, um sich über die Fast Food Philosophie des US Konzernes lustig zu machen. Vittorio ist ja wohl ein Vertreter der „Slow Food“ Philosophie!

Mc Lasagna, eine Erfindung von Vittorio Fusari

Käsesorten aus der Gegend sind natürlich reichlich vorhanden, z.B. der von Slow Food geschützte Ziegenkäse „Fatulì“ aus der Valsaviore, ein Seitental der Valcamonica.

Ein Käseteller aus der Provinz Brescia

Oder der unterschiedlich (zwischen 12 und 36 Monate lang) gereifte und mit Safran aromatisierte „Bagoss“ aus dem Caffaro Tal.

Unterschiedlich gereifte Bagosskäsesorten

Bagoss, die "junge" Version

Die "alte" Version von Bagoss

Auch „fremde“ Käsesorten sind in der Dispensa zu kaufen, z. B. die herkunftsgeschützte Büffelmozzarella.

Ein Teller voll mit Büffelmozzarella

Apropòs: nur die wenigsten wissen, daß eigentlich der Name „Mozzarella“ nur für die aus Büffelmilch produzierte runde Kugel reserviert ist. Wenn sie aus Kuhmilch besteht, dann darf man sie (per Gesetz) nicht Mozzarella nennen, sondern „Fiordilatte“, Milchblume.

Herkunftsgebiet der Büffelmozzarella

Abschließend ein Paar Bilder von mir. Nur um zu zeigen, wie sehr ich diesen Abend genossen habe!

Fabio und seine Genussreisen!
Lust auf eine Reise nach Franciacorta bekommen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.