Italienische Weine

In Italien gibt es über 350 verschiedene “autochthone” Rebsorten, ein absoluter Weltrekord (in Frankreich 220, aber fast alle französischen Weine stammen aus weniger als 10 Rebsorten). Dieses Reichtum versuchen wir Ihnen in unseren Beiträgen vorzustellen. So wie beim Essen haben wir in Italien eine unglaubliche Vielfalt von Weinen, die sehr unterschiedlich und immer öfters qualitativ hoch positioniert sind. Weltbekannt sind der Barolo aus dem Piemont, der Prosecco aus dem Veneto/Friaul, der Brunello di Montalcino und der Chianti aus der Toskana, der Negroamaro und der Primitivo aus Apulien, der Nero d’Avola aus Sizilien. Italien bietet aber viel mehr an. Sie sollten sowohl zuhause aber vor allem wenn Sie in Italien unterwegs sind, immer versuchen, die besten Weine aus der besuchten Gegend probieren.

Der Wein in Florenz: wie alles im Mittelalter anfing

In der Weltgeschichte gab es einen Nahrungsmittel, der immer an erster Stelle seinen Platz hatte: den Wein! Seit seiner ersten Erscheinung als Getränk von Noah in der Bibel, hat der Wein seit jeher die Kultur eines Volkes und dessen Lebensqualität beeinflusst. Heute ist der Wein aus der Toskana der weltweit bekannteste aus Italien. Aber, was haben […]

Mit dem Weinglas auf die Schulbank?

Den Deutschaufsatz mit einem Glas Rotwein in der Hand schreiben, oder in die Matheklausur mit einer Trockenbeerenauslese auf dem Tisch, auf dass die trögen Zahlen süßer werden. Ganz so praktisch, süffig soll es zwar auch an italienischen Schulen künftig nicht zugehen, der Wein soll aber dennoch ganz offiziell seinen Platz im Lehrplan italiensicher Schulen erhalten. […]

Eine seltene Rebsorte: Arneis aus dem Piemonte

Während unseres „Fam Trip“ in Piemonte waren wir in einem schönen Design Hotel in Bra untergebracht. Bra ist unter anderem der Sitz des weltbekannten Vereins „Slow Food„. Das Hotel gehört der Winzerfamilie Ascheri, die unter anderem auch den DOC Weisswein „Arneis“ produziert. Die Rebsorte Arneis ist sehr alt, säurearm und war schon im 15. Jahrhundert bekannt. […]

Borgogno, ein Barolo Wein in Piemonte

Der Name Borgogno ist seit jeher mit einem der ältesten Weinmacher der Langa und der Region Piemonte eng verbunden. Alles fing 1761 mit der Gründung der Weinproduktion seitens Bartolomeo Borgogno an. In den darauffolgenden Jahren ist die Geschichte von Borgogno mit der Italiens verbunden. 1861, als der italienische Staat gegründet wurde, stand auf dem königlichen […]