Italienische Urlaubsziele

Toskana, Toskana, Toskana. Für die meisten deutsche Urlauber ist Toskana Synonym für Italien. “Ich fahre nach Italien”…”Ach ja, Du fährst in die Toskana!”. Aber Italien hat viel mehr anzubieten als die sicherlich sehr schöne aber oft überfüllte Toskana. Zum Beispiel Piemont mit ihren Trüffeln und Weine und ihrer schönen Hauptstadt Turin, Franciacorta mit ihren erstklassigen Schaumweine, die den bekannteren Champagnerweine in Nichts nachstehen, Umbrien mit ihrem Olivenöl und erstklassigen Rot- und Weissweine, Apulien, Sizilien, Kampanien mit Neapel,  ihrer Amalfiküste und dem unbekannten wunderschönen Landesinneren. Von Südtirol bis nach Lampedusa im Süden, oder wie die Italiener sagen, “dalle Alpi alle Piramidi”, Italien hat viel mehr anzubieten als die Toskana!

In Brescia ist Geschichte zu Stein geworden

Steingewordene Zeugen römischer Macht. Gemauerte Spuren langobardischer Herrschaft. Gebäude, deren Architektur an die Zeit erinnert, als die Venezianische Republik in der Stadt das Sagen hatte. Ein Rundgang durch die Innenstadt von Brescia ist wie ein Spaziergang durch ein Handbuch für Stadtgeschichte.

Sardinien abseits

Italien ist ein bei Touristen aus aller Welt beliebtes Urlaubsziel. Und gilt als der Deutschen liebstes Reiseland. Nicht immer werden die Touristen von den Einheimischen mit offenen Armen empfangen. Proteste gibt es vor allem bezüglicher einer Kombination: Überlaufene Urlaubsorte und touristische

Es lebe die Sardelle

Für die meisten sind die Cinque Terre in Ligurien, entlang der Küste die sich von La Spezia Richtung Toskana erstreckt, ein Begriff. Auch wenn man sie vielleicht selber noch nicht besichtigt haben. Am Fuße der steilen Küstenhänge haben sich die reizenden Ortschaften Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und angesiedelt, wobei der Begriff ‚eingenistet’ treffender […]

Die Mailänder Küche und ihr Dandy

Mailand und die Mode, Mailand und das Design. Klar in beiden Branchen ist die lombardische Metropole absolute Spitzenklasse. Weniger berühmt ist in der Tat die Mailänder Küche, wobei es sicher nicht am Angebot liegt. Dazu gehören, um nur die wichtigsten zu nennen: der Risotto alla milanese (mit Safran), die Cotoletta oder Costoletta alla milanese (worin […]

Eine prickelnde Fünfzigjährige – Strada del Prosecco

Sie hat die Fünfzig seit rund einem Jahr überschritten und ist dennoch meilenweit davon entfernt, in die Jahre zu kommen. Die Strada del Prosecco, die 1966 als die erste Weinstraße Italiens eingeweiht wurde, hat auch nach einem halben Jahrhundert nichts von ihrer prickelnden Schönheit eingebüßt. Eine Verführungskünstlerin in Sachen Gaumenfreuden und Augenschmaus. Am 10. September […]