Italienische Rezepte

Wer aus dem Urlaub in Italien zurückkommt sehnt sich oft danach, die Gerichte wieder zu geniessen, die man vor Ort gegessen hat, Da gibt es 2 Möglichkeiten: das nächste italienische Restaurant in der Heimat aufzusuchen, oder es selber wagen und mit Hilfe eines Rezeptes, die italienische Atmosphäre zuhause zu kreieren. Meistens schmeckt das eigen gekochte nicht so gut wie in Italien, aber das macht auch nichts. Wichtig ist die Stimmung herzustellen und mit den Gedanken wieder in Italien zu sein. Abgesehen von der nostalgischen Seite, handelt es sich dabei auch meistens um gesunde Gerichte, welche die Prinzipien der sogenannten Mittelmeerdiät folgen: Gemüse, Fisch und wenig Fleisch, dazu Olivenöl, Knoblauch, Brot und etwas Rotwein.

Genuss Tagliatelle al Ragù!

Ich liebe dieser köstliche Primo Piatto. (horrenderweise in Deutschland oft als Billigversion „Tagliatelle Bolognaise“ angeboten). Ich kenne sie seit meiner Kindheit und freue mich immer wieder, wenn sie in guten Trattorie angeboten wird, vor allem in der Region Emilia-Romagna! Zutaten für 4 Personen Für den Teig: 350 g Mehl, 3 Eier, Salz und ein wenig „Wasser […]

Ribollita aus der Toskana: das Rezept

Laut italienischer Tradition werden die letzten drei Tage im Januar (29.-31.) auch die „giorni della merla“ (die Tage des Amsel Weibchens) genannt. Laut einer Legende, waren ursprünglich die Amsel alle weiss. An einem kalten Wintertag suchte ein Amsel Weibchen mit seinen jungen Amseln eine warme Ecke und so versteckten sie sich bis zum 1. Februar […]

Ricotta Espresso Mousse

Das könnte ein Nachtisch für die bevorstehenden Feiertagen sein, leicht, cremig, man kann sie nach Belieben mit Nüssen oder Pistazien, Haselnüssen, Schokoladensplitter garnieren: Ricotta-Espresso Mousse. Zutaten für 4-6 Personen 250 g frische Ricotta 250 g frische Sahne 3 EL Espresso Kaffee 2 EL Akazienhonig Nüsse (oder Pistazien, Schokolade, Haselnüsse) Vollkornkekse Zimt Zucker Zubereitung Die Ricotta […]

Nudeln Rezept aus Apulien: Cìceri e Tria

Nach einem 2-wöchigen Aufenthalt in Apulien, bin ich abermals begeistert aus dieser fabelhaften Region nach Florenz zurückgekehrt! Ich habe Euch in meinem letzten Post über ein Nudelgericht erzählt, daß ich in einem Restaurant hatte: „Cìceri e Tria“. Heute verrate ich Euch ein einfaches Rezept, um diese auch zuhause zu machen. „Cìceri e Tria“ ist ein […]

„Tajarin“, die Eiernudel aus der Region Piemonte

Die „Tajarin“ oder „tagliolini“ sind frische Eiernudel und sind eine Spezialität aus der Region Piemonte. Sie sehen wie „Tagliatelle“ ähnlich aus, sind aber viel feiner. Wahrscheinlich waren die „Tajarin“ schon im 15. Jahrhundert bekannt, vor allem in der Gegend der Langhe und des Monferrato. Auch heute werden sie oft nur mit Trüffel oder mit Innereienragout […]

Rezept: ein einfaches Fischgericht für den Sommer

Mit steigender Temperatur steigt auch die Lust auf frische und leichte Gerichte, die Magen und Figur nicht erschweren sollten. Also los mit Obst, Gemüse, mageres Fleisch und vor allem Fisch. Hier das erste sehr einfache und schmackhafte Fischrezept. Bernsteinmakrelen-Tatar mit Zitrusfrüchten Zutaten für 4 Personen 1 kg Bernsteinmakrelenfilet 2 Orangen 1 Zitrone 4 Limetten Weißer […]

Rezept: Mit Reis gefüllte Tomaten

Jedes Mal, wenn ich gefüllte Tomaten sehe, da gehen die Erinnerungen an meine Kindheit zurück, als meine Oma dieses einfache Gericht göttlich zubereiten konnte. Ehrlich gesagt, habe ich dieses Gericht abends vorgezogen, weil Reis und Tomaten sich durch die Gabel in ein Risotto verwandelten. Wie immer bei einfachen Gerichten, ist die Auswahl Zutaten bester Qualität […]

Ragù Bolognese: das Originalrezept!

In Deutschland kennt jeder Tagliatelle oder Spaghetti “Bolognaise”. Die bekommt man sogar auf deutschen Raststätten entlang der Autobahnen. Ein Lieblingsgericht vieler Kinder. Aber was man fast ausnahmslos in Deutschland bekommt  – und manchmal auch hier in Italien – ist einfach eine sehr sehr schlechte, fast unessbare Kopie von der eigentlichen Sauce, die in Bologna ihr […]