Borsalino: Der Made in Italy Hut schlechthin

Heute ein anderer, mehr visueller, Genuss: Wer eine Genussreise nach Piemonte plant, der sollte in Alessandria auch das Borsalino Museum besuchen!

Alain Delon im Film Borsalino 1974

Das Museum wurde 2006 eröffnet und rekonstruiert die Geschichte des Borsalino Hutes, ein Symbol des Made in Italy. Das Museum beherbergt 2000 Hüte aus verschiedenen Epochen seit 1857, Jahr der Firmengründung.

Borsalino und Damenhüte

Da findet man den „Chapeau Claque„, klassischer zylinderförmiger Hut, der zusammengeklappt werden kann,

Chapeauclaque

den „Mambo“ Hut, der es ermöglichte, ins Auto einzusteigen, ohne den Hut abzusetzen, den „Panama“ Hut vom US Präsidenten Theodore Roosevelt,

Panama Hut

der von Winston Churchill und Giuseppe Verdi sehr geliebter „Lobbie“.

Winston Churchill mit seinem Lobbie Hut

Und natürlich die „Coppola“ Hüte, die man so oft in Gangsterfilme aus den USA gesehen hat.

Robert De Niro in "Der Pate"

Der Pop Sänger Jovanotti mit dem Coppola Hut

Museo Borsalino
Via Cavour, 84 – Alessandria
Eintritt: € 3,00

borsalino.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.