Fabio Pittella

Fabio Pittella ist Absolvent der deutschen Schule in Mailand, hat in Berlin Politische Wissenschaften studiert und in diversen großen deutschen und italienischen Verlagen im Auslandsmanagement gearbeitet. Zuletzt war er für den Verlag des Touring Club Italiano tätig, der sich unter anderem mit Reiseführern einen Namen gemacht hat. Durch die Planung und Realisierung verschiedener Tourismusprojekte hat er viel Erfahrung in diesem Bereich gesammelt. Fabio Pittella lebt in Italien, in Florenz. Bei „Die Genussreise“ kümmert er sich hauptsächlich um die Entwicklung und Durchführung der Reisen.

Das Rezept: Spaghetti Nudeln mit Zucchini, Tomaten und Sardellen

Heute verrate ich Ihnen ein typisches Rezept aus der Gegend von Neapel, das zu dieser warmen Jahreszeit genau passt. Das Originalrezept sieht eigentlich vor, dass man neben hausgemachten Spaghettinudeln, ganz spezifische Zutaten aus der Gegend von Salerno/Amalfi verwenden sollte, wie die Zucchini aus Fiano, die hochwertige Fischsauce (colatura) aus Cetara, die Tomaten aus San Marzano, die Orangen aus Sant’Egidio del Monte Albino. Aber […]

September 2013: Ein Fest rund um Käse in Piemont: „Cheese“!

Italien hat käsemässig nicht nur Mozzarella und Parmesan anzubieten. Es gibt viel mehr interessante Sorten, die von den Alpen bis Sizilien das ganze Land abdecken. Schon in den letzten Monaten (am 12. April, 19. April, und 27. Juni) habe ich Ihnen von einigen Sorten aus Italien erzählt. Im nordwestlichen Piemonte wird im September (20.-23.) das […]

Genuss Fischrestaurant in Viareggio, Toskana

Ich war am Wochenende in Viareggio, in der sogenannten „Versilia“, 30 km nördlich von Pisa, Toskana. Samstagabend haben wir das von Slow Food empfohlene Restaurant „Buonumore“ besucht. „Buonumore“ bedeutet Gute Laune, und das war schon ein gutes Omen! Amelio und seine Tochter Simona bereiten Fischgerichte mit streng lokalen und frischen Zutaten zu, da variiert jeden […]

Das Rezept: Spaghetti mit Kräuter

Diese Vorspeise kann mit der simplen Zugabe von geriebenem Pecorinokäse, zu einer reichen Mahlzeit werden. Zutaten für 4 Personen 350 g Spaghetti Zarte Brennnesselnspitzen Ein Bund Schnittlauch Schwarze Oliven In Salz eingelegte Kapern Extravergine Olivenöl Kleine Pfefferschote Knoblauch Brennnesselnspitzen (Gummihandschuhe anziehen) und Schnittlauch gut mit Wasser säubern. Beide zerkleinern und zusammen mit den zerstückelten schwarze […]

Parmesan und klassische Musik: I Concerti della Via Lattea

Seit 2003 gibt es jedes Jahr im Sommer die sogenannte „Concerti della Via Lattea“ (Konzerte der Milchstrasse). Worum geht es da? Wie das Wort schon sagt, haben diese Festspiele mit Milch zu tun, genauer gesagt mit Käse, mit Parmesan Käse, der vielleicht weltweit bekannteste Käse Italiens. I Concerti della Via Lattea, sind in der Tat […]

Die „Strangozzi alla Spoletina“ aus Umbrien. Das Rezept

Die „Strangozzi alla Spoletina“ (nach der Art der umbrischen Stadt Spoleto) sind ein typisches Gericht aus der „armen“ Küche von Umbrien. Über die Bedeutung des Namens „Strangozzi“ habe ich Ihnen schon am 11.Juli berichtet. Falls Sie diese Nudeln nicht selber machen wollen, können Sie schon verpackte Strangozzi nehmen, oder auch eine andere Sorte von Nudeln. […]

Die „Farinata“ aus Genua und der Blumenriviera

Die “Farinata di Ceci“ ist ein typisches Gericht der sogenannten armen Küche aus Ligurien (Genua) und besteht aus Kichererbsenmehl, Wasser, Salz und Extravergine Olivenöl. Es handelt sich um einen sehr dünnen Pfannkuchen und wird in Genua “Farinata” gennant, in Pisa “Cecìna” (mit Betonung auf das „i“), in Livorno “Torta” und in Nizza (Frankreich) “Socca”. Sie wird im […]

Salat mit „Castelluccio“ Linsen aus Umbrien, Tomaten und Frühlingszwiebeln

Wie schon in meinem Beitrag vom 10. Juli versprochen, kommt heute ein Rezept mit den Linsen aus dem malerischen Dorf in Umbrien Castelluccio. Salat mit „Castelluccio“ Linsen, Tomaten und Frühlingszwiebeln ist ein erfrischendes Gericht, das als Beilage aber auch als Alleingericht serviert werden kann, zum Beispiel zusammen mit reifen Käsesorten. Dieser Salat kann auch im […]