Abendessen in der Toskana: San Gimignano in Dezember

Die Stadt San Gimignano, mit seinen Türmen aus dem Mittelalter,  ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Italien und insbesondere der Toskana. Ab April und bis Ende Oktober, gibt es tagsüber kaum auszuhaltende Touristenströme, die entlang der Hauptstraße rauf und runter latschen. Aber ab dem späten Nachmittag und im Winter wird die Stadt ihren Einwohnern überlassen und sie wird wieder wie sie eigentlich ist: eine magische Stadt, wie aus dem Bilderbuch. Hier war ich vor wenigen Tagen zum Anlass des Lichtfestes „Lumière“ zum Abendessen.

Vor wenigen Wochen hatten wir die Olivenernte. Das daraus gewonnene frische Extravergine Olivenöl, hier einfach „Olio Nuovo“ genannt, wird uns als „Fettunta“, eingefettete und geröstete Brotscheibe, gebracht, eine sogar mit einer zart schmelzenden Scheibe „Lardo di Colonnata“ (weißer Speck aus der toskanischen Stadt Colonnata) drauf.

Brotscheiben mit neuem Olivenöl und "Lardo di Colonnata"

Als Antipasto bekamen wir einen Teller mit drei Varianten: Bresaola (luftgetrockneter Rinderschinken, siehe auch mein Post vom vergangenen August) mit Pinienkernen, Artischockenpastete mit Käsefondue und Pecorino Scheibe und Porreepastete mit Käsefondue, weißer Trüffel und Steinpilze.

Antipasto in drei Varianten

Nach dieser leckeren Ouverture, ging es über zu den „Primi Piatti“ (Pasta oder Reis Vorspeisen). Ich habe mich für ein „Risotto“ mit Kürbis und Steinpilzen entschlossen,

Risotto mit Kürbis und Steinpilzen

andere für „Pici“ (typische handgemachte Pasta aus der Toskana) Carbonara (Speck, Eier, Pecorino, Pfeffer) mit weißer Trüffel und Artischocken.

Pici Carbonara mit Trüffel und Artischocken

Als Nachtisch wieder ein „Tris“, wie bei der Vorspeise: Cheese Cake mit Waldfrüchten, Apfeltörtchen mit Vanilleeis, Panna Cotta mit Himbeersauce.

Panna Cotta, Cheesecake, Apfeltörtchen mit Vanilleeis!

Als Wein hatten wir einen Nobile di Montepulciano aus dem Haus Poliziano.

Vino Nobile di Montepulciano

Buon Appetito… und bis bald in der Toskana mit einer Genussreise!

Salute!

Ristorante Bel Soggiorno, Via San Giovanni, 91 – San Gimignano – +39 0577 943149

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.